Insel Neuwerk

Adresse:

 

Insel Neuwerk

27499 Hamburg

 

 

Web: http://www.mein-neuwerk.de

Beschreibung:

 

Eine Insel in Hamburg werden sich jetzt viele denken? Nicht ganz! Aber die Insel Neuwerk, gelegen im nidersächsischen Nationalpark Wattenmeer, gehört zur Stadt Hamburg.

 

Etwa zwölf Kilometer vor Cuxhaven gelegen, lässt sich die Insel entweder bei Ebbe zu Fuß oder mit dem Wattwagen und bei Flut mit dem Fährschiff MS Flipper erreichen. Perfekt für einen Tagesausflug geeignet, aber auch, um in einer der Pensionen auf der Insel mehrere Tage zu verbringen und die Insel näher kennenzulernen. Ein absolutes Muss ist dabei der Besuch des Leuchtturms, der zudem Hamburgs ältestes Bauwerk ist. Bereits seit 1310 weißt er den Schiffen den Weg in die Elbmündung.

 

 

Kosten:

 

Die Kosten variieren, jenachdem, ob man per Wattwanderung, mit der Pferdekutche oder dem Schiff auf die Insel fährt.

 

Besonderheiten:

 

Besonders spanend und auch ein klein wenig gruselig ist der Friedhof der Namenlosen. Wie häufig auf Inseln und auch entlang der Küsten, gibt es auch auf Neuwerk einen Friedhof der Namenlosen. Hier wurden hauptsächlich Menschen bestattet, die auf der Insel als Opfer von Schiffbrüchen oder Piratenüberfällen tot an Lang gespült wurden. Sie konnten oft nicht identifiziert werden, geschweige denn in ihrer Heimat beigesetzt werden. Von den Insulanern christlich bestattet, fanden sie hier in der Fremde ihre letzte Ruhe.

 

 

Erholungsfaktor:

 

5 von 5 Punkten

 

Spaßfaktor: 

 

3 von 5 Punkten

 

Fazit:

 

Toll als Tagesausflug, auch direkt von Hamburg aus, geeignet, kommen hier Groß und Klein auf ihre Kosten und können Seeluft direkt in Hamburg genießen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 - 2018 mitten-im-grünen.de