Ratatouille mit Reis

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 2 rote und 1 gelbe Paprika
  • 2 Zuchini
  • 1 Gemüsezwiebel
  • Knoblauch nach Geschmack
  • 4 Esslöffel Tomatenmark
  • 5 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 500 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Tassen Reis

Zubereitung:

 

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Reicht für 4 Personen

 

Den Reis mit vier Tassen Wasser und einer Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen und anschließend bei mittlerer Hitze weiterköcheln, bis das Wasser verkocht ist. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch kleinschneiden und das Gemüse in etwa geichgroße Würfel schneiden. In einem Topf etwas Fett erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch anbraten.
 
Im Anschluss das Gemüse hinzugeben und die Gemüsebrühe im Wasser auflösen. 
 
Als nächstes das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und die Gemüsebrühe in den Topf geben und alles gut umrühren. Zum Schuss das Tomatenmark hinzufügen und alles weiterkochen lassen, bis das Gemüse bissfest ist.
 
Zum Schluss den Reis mit Hilfe einer Tasse formen und zusammen mit dem Ratatoille auf einem Teller anrichten. Wer mag, kann als Fleichbeilage Hähnchen-Minutensteaks kurz von beiden Seite in der Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Unser Fazit:
Ein wenig Schnippelarbeit, aber das Ergebnis schmeckt dafür umso besser!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 - 2018 mitten-im-grünen.de