Paprika-Krebsfleisch-Pfanne

Zutaten:

  • 400 g Bandnudeln
  • 200 g Krebsfleisch 
  • 200 g Kräuter-Frischkäse
  • 200 g Kräuter-Cremé Fraische
  • 1 rote und 1 gelbe Paprika
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

 

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: n.b.

 

Die Nudeln wie gewohnt kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch kleinhacken und die Paprika in Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch anbraten.
 
Im Anschluss die Paprika hinzugeben. Als nächstes kommen der Frischkäse und die Cremé Fraische hinzu, bevor dem ganzen durch das Tomatenmark ein wenig Farbe verpasst wird.
 
Im nächsten Schritt mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen und die Gemüsebrühe in einer halben Tasse Wasser auflösen und ebenfalls unterrühren. 
Als letztes kommt dann das Krebsfleisch hinzu, um mit der Soße erwärmt zu werden.
 
Zum Schluss die Nudeln auf einem Teller portionieren, die Soße darüber geben und fertig!
 
Unser Fazit:
Super lecker und macht sehr satt! Was will man mehr?
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2014 - 2018 mitten-im-grünen.de